Stromverbrauch – Dashboard erweitert

Ich habe das Dashboard zur Auswertung des Stromverbrauchs erweitert. Neu dabei ist der heutige bisher angefallene Stromverbrauch und eine Hochrechnung des Stromverbrauchs auf ein Jahr von den bisherigen Werten ausgehend.

Stromverbrauch - Erweiterung Dashboard

Tankverhalten loggen

Sehr interessante Einblicke bietet die Auswertung des Tankverhaltens bzw. der Tankvorgänge. Es handelt sich dabei um recht wenig Daten die geloggt werden.

  • Kennzeichen
  • km-Stand
  • Liter
  • Euro
  • Ort

Daraus wird dann noch der Literpreis berechnet und wenn jedesmal vollgetankt wird, dann ist eine grobe Kalkulation des Verbrauchs möglich.

Wie kommen die Daten rein? Das ist recht simpel, hierfür habe ich eine Website (Mobile Website) erstellt in welcher ich unterschiedlichste Daten logge, so auch die Daten beim Tanken.

Data Input - Tankverhalten

Diese werden in eine Datenbank geschrieben. Splunk indiziert die Daten der Datenbank und wertet diese entsprechend aus.

Dashboard - Tankverhalten

Einen großen Mehrwert habe ich dadurch erst Mal nicht, sprich mein Verhalten was das Tanken angeht ändert sich durch diese Auswertung nicht. In der nächsten Zeit plane ich, auch die sonstigen Kosten betreffend dem Auto zu loggen. Sprich Scheibenreinigungsmittel, Werkstattkosten, Kosten der Waschanlage, etc. damit ich eine komplette Kostenübersicht habe.

keep on logging >> www.logmylife.de

Stromverbrauch loggen

Mit dem Youless Stromzähler logge ich den ständigen Stromverbrauch. Der Aufwand für die Einbindung in meine Umgebung war recht gering und der Nutzen ist enorm. Durch das Visualisieren des Stromverbrauchs konnte ich schneller und leichter einen Einblick in die Stromverbraucher erhalten und so den Verbrauch senken. So sehe ich unter anderem den Grundstrombedarf und versuche diesen auf ein Minimum zu senken.

Die Daten hole ich mittels dem „wget“ command mit einem Raspberry von dem Youless-Stromzähler, welcher einen integrierten Webserer hat.

So sieht mein Shell-Script aus

#!/bin/sh
TIMESTAMP=$(date "+%Y/%m/%d %T")
DATUM=$(date "+%Y-%m-%d")
#Logfile
LOGFILE="/var/logs/script_logs/youless/youless_$DATUM.log"
Watt=$(wget http://x.x.x.x/a -q -O - |grep Watt|sed s/\ Watt//|sed s/\,/\./|sed s/^\ //)
kWh=$(wget http://x.x.x.x/a -q -O - |grep kWh|sed s/\ kWh//|sed s/\,/\./|sed s/^\ //)
echo "[$TIMESTAMP]; Watt=$Watt; kWh=$kWh" >> $LOGFILE

Die Daten aus dem Logfile werden in Splunk indiziert und visualisiert.

Screenshot Strom Visualisierung
Gruß Sven

Welche Daten sammle ich bisher, …

fragt nicht nach dem Warum. Es geht mir in erster Linie darum, jedmögliche Daten zu sammeln. Um die Auswertung und den Nutzen mache ich mir später Gedanken. Ich weiß heut nicht, welche Fragen ich in der Zukunft habe. Aber dann habe ich im besten Fall schon die passenden Daten zu meinen Fragen.

So viel ist es nicht, was ich bisher an Daten sammle. Ich wäge ab zwischen dem Nutzen und dem Aufwand um die Daten zu loggen. Wenn der Aufwand gering ist, dann logge ich wie gesagt auch Daten, aus welchen ich aktuell keinen Nutzen ziehe. Ist mir der Aufwand zu groß für den Nutzen, dann logge ich diese Daten nicht. So zum Beispiel bei der Nahrungsaufnahme. Es gibt zwar inzwischen sehr viele gute Apps, aber dennoch ist es mir aktuell zu aufwendig, jede Nahrungsaufnahme zu loggen.

Also was für Daten fließen momentan in mein LogManagement?
– IT Infrastruktur (NAS, Server, Router,…)
– Stromverbrauch
– Temperatur
– Tankvorgänge (Auto)
– Telekommunikation (Sipgate, Gigaset N510IP Pro)
– Körperdaten (Gewicht, Größe,…)
– Aktivitäten / Sport
– Ereignisse (Rasur, Kaffeekonsum,…)

Ich werde in den nächsten Tagen auf einige Punkt im Detail eingehen um zu zeigen, wie ich die Daten logge und welchen Nutzen ich daraus ziehe.

Gruß Sven

bLogMyLife geht an den Start

Hallo,
mal wieder starte ich einen Blog in der Hoffnung, dass ich diese Mal länger durchhalte und häufiger interessante Beiträge poste.

Es wird primär um Themen wie Quantified Self, Data Analytics und LogManagement gehen.

Diese Themen beschäftigen mich im privaten und im beruflichen Leben. Ich versuche möglichst alle Daten zu sammeln und bei Bedarf auszuwerten. Hier kommen immer wieder neue Ideen und Möglichkeiten, die auch mich hin und wieder überraschen und begeistern. So bin auch ich gespannt, was in den nächsten Beitrag stehen wird.

Jetzt werde ich erst Mal noch die komplette WordPress Seite in mein LogManagement einbinden damit ich Angriffe und Zugriffsstatistiken auswerten kann.

Bis dahin,
Sven

Copyright © 2016. Powered by WordPress & Romangie Theme.